R

Nur ein wenig lineare Regression

Der tipping Datensatz wird oft analysiert. Das Verhältnis von Trinkgeld (tip) und Rechnungsbetrag (total_bill) steht dabei im Vordergrund einer lineare Regressionsanalyse. So auch hier. Wir wollen die einzelnen Angaben von R dabei in den Fokus rücken und einmal Hinterfragen, was wir bei der Ausgabe von R eigentlich genau sehen, woher es kommt und wie man es interpretieren kann. Zunächst laden wir dazu die tipping Daten mittels library(mosaic) download.file("https://goo.gl/whKjnl", destfile = "tips.

Quartile, Quantile, Perzentile etc.

“Was hat das eigentlich mit den Quartilen, Quantilen und so weiter auf sich?” Diese Frage kommt ab und zu in Vorlesungen zur Statistik vor. Dabei ist die Antwort recht einfach. Quantile Definitorische Antwort Für eine gegebene reelle Zufallsvariable (X) heißt eine reelle Zahl (x_p) ein p-Quantil (von (X)), falls gilt: [P(X \leq x_p) \leq p \quad \text{ und }\quad P(x_p \leq X) \geq 1-p.] Was bedeutet das denn nun konkret?